1
2
3
4
5

Geschichte

1989

Erste Gedanken zur Idee einer Qualitätssicherung von hinterlüfteten Fassaden durch Emanuel Wolf, Josef Isele und Bernd Neubrand


Gründung des SFHF am 22. September in Egerkingen mit über 100 Mitgliedern. Im Fokus steht die Förderung und Bekanntmachung der hinterlüfteten Fassade bei Architekten, Bauherren und Planern sowie das Setzen eines technischen Standards.

1992

Publikation der SFHF-Richtlinie, welche beschreibt, wie eine hinterlüftete Fassade zu konstruieren und zu bauen ist.

2002

Der Beruf des Fassadenbauers kann im Berufsbildungszentrum in Uzwil erlernt werden. Der SFHF ist einer von drei Gründerverbänden des Vereins Polybau, welcher die Grund- und Weiterbildung organisiert.

2009

Jubiläumsanlässe im Rahmen von 20 Jahre SFHF


Schweizerischer Fachverband für hinterlüftete Fassaden
Industriestrasse 25
3178 Bösingen

031 747 58 68
info(at)sfhf.ch

Seite empfehlen | Seite drucken | Impressum | Datenschutz

 

2013. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen HInweise, Datenschutz", bevor Sie diese Website weiter benützen.